Männer

Ein Indianer kennt keinen Schmerz?

Das Thema Beratung und Unterstützung ist für Männer ein schwieriges Terrain. Ein Coaching „zu brauchen" wird häufig mit Schwäche gleichgesetzt. Daher wird die Inanspruchnahme von Hilfe oft ausgeklammert.

Dabei bieten Coachings eine hervorragende Möglichkeit, sich mit einem professionellen und neutralen Gesprächspartner über aktuelle Herausforderungen auseinandersetzen.


Männergesprächskreise

Sie haben Interesse, zielgerichtet

im Kreise von Männern über Ihre Themen zu sprechen?

 

In dieser Runde geht es darum, sich in wertschätzender Atmosphäre auszutauschen, zuzuhören, sich selbst zu erforschen und andere Männer ehrlich kennenzulernen.

 

Der Männerkreis wird moderiert.

Coaching

Viele Männer fühlen sich im Alltag überfordert und zerrissen zwischen den Anforderungen von Beruf und Familie. Dabei gilt es, immer zu funktionieren und stark zu sein.

Gerade in Führungspositionen dürfen Gefühle und Schwächen nicht erkennbar sein. 

Im Coaching kann sich der Mann reflektieren und stimmige Lösungen finden, um gestärkt in den Alltag zu gehen.

Therapie

Aufgrund der unterschiedlichen Prägung unterscheiden sich die Schwierigkeiten und Herausforderungen von Männern von denen der Frauen.

Nach außen hart und selbstbewusst wirkend, irrt der Mann oft verwirrt  durch das Gefühlschaos seines Innenlebens. Der Zugang zu den Gefühlen wurde ihm zuweilen schon in seiner Kindheit durch die Erziehung erschwert. Ohne diesen Zugang ist es jedoch schwierig, die eigenen Bedürfnisse und damit letztendlich sich selbst und seine Ziele zu erkennen. In Krisen gehen Männer häufiger als Frauen in selbstzerstörerisches Verhalten über oder verfallen in eisiges Schweigen.

Bemerken Sie Krisenzeichen, können Sie meine Begleitung in Anspruch nehmen.