Raucherentwöhnung

Leben ohne den blauen Dunst

Solange Ihr Unterbewusstsein davon überzeugt ist, dass Ihnen das Rauchen Ergebnisse wie Entspannung oder  Genuss verschafft, werden Sie weiterhin das Bedürfnis haben zu rauchen. Bei einer Raucherentwöhnung mit Hypnose werden in einer angenehmen Trance die mit dem Rauchen verbundenen positiven Verknüpfungen in Ihrem Unterbewusstsein aufgelöst.

Der Hypnoseablauf orientiert sich dabei an Ihren individuellen Voraussetzungen und Bedürfnissen. Während des Tranceprozesses wird auch die Regenerationsfähigkeit des Organismus angeregt und die Selbstheilungskraft aktiviert.

Die Hypnose ist daher ein für viele Menschen geeigneter Weg, das Rauchen endgültig zu beenden.


Ablauf

Für die Raucherentwöhnung benötigt es i.d.R. drei Termine. 

In einem ersten Gespräch werden die Rauchgewohnheiten und das weitere Vorgehen besprochen.

Im zweiten Termin findet die Entwöhnungshypnose statt. Etwa eine Woche später treffen wir uns zur Nachbesprechung.

Motivation

Die Beweggründe mit dem Rauchen aufhören zu wollen sind sehr vielfältig und von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass Sie selbst es wollen und nicht von jemand anderem geschickt werden. Wenn Sie selbst die Verantwortung für Ihr Verhalten übernehmen, kann eine Hypnose bewirken, dass Sie vom Rauchen loskommen.

Ihre Vorteile

• Sie sparen Geld

• Sie gewinnen Zeit

• Sie sehen gesünder aus

• Der Teint Ihrer Haut verbessert  

   sich

• Sie verringern Ihr Risiko, an be-

   stimmten Erkrankungen wie

   Bluthochdruck oder Krebs zu

   erkranken.